impact-dw-pro_hall_lifestyle_02-1400x800

Kundenreferenz: Weka Fachmedien
Fachbereich

Für die Mitarbeiter von WEKA FACHMEDIEN ist nicht nur die Möglichkeit beim Telefonieren die Hände frei zu haben wichtig, sondern auch eine optimale Verständlichkeit. Redakteure und Medienberater telefonieren häufig und benötigen daher Headsets mit hohem Tragekomfort und optimaler Verständlichkeit sowohl für den Sprecher als auch für den Zuhörer.

Die Herausforderung

Die Mitarbeiter von WEKA FACHMEDIEN nutzten bereits Headsets, waren aber von der Benutzerfreundlichkeit und der Sprachqualität noch nicht überzeugt.

Die Lösung

Unser Headset IMPACT DW Pro 2 wurde für die Medienberater und Redakteure angeschafft, die mit dem ITK-Geschäft und seinen Produkten vertraut waren. Die sehr gute Verständlichkeit und der Tragekomfort sowie die Zuverlässigkeit der Headsets überzeugten die Mitarbeiter schnell.

„Die Akzeptanz der neu erworbenen Headsets war von Beginn an hoch. Die Vorteile des IMPACT DW Pro 2-Headsets überzeugten die Mitarbeiter.“

Matthäus Hose

Verlagsleiter – Weka Fachmedien

Nicht nur die Medienberater brauchen Unterstützung beim Telefonieren, sondern auch die Redakteure. Bei der Durchführung von Telefoninterviews ist es unbedingt erforderlich, gleichzeitig zu sprechen und zu schreiben, und das kann nur durch die Verwendung von Headsets gewährleistet werden. Die Sprachverständlichkeit ist bei der Durchführung von Recherchen oder Kundengesprächen unverzichtbar.

Ein kabelloses Headset mit hohem Tragekomfort und DECT-Übertragungstechnik ist daher die optimale Lösung für Mitarbeiter. Dank der hohen Qualität und eines Mikrofons mit besonders starker Geräuschunterdrückung bietet das IMPACT DW Pro 2 ein natürliches Hörerlebnis sowohl für den Sprecher als auch für den Hörer. Das IMPACT DW Pro 2 vereint all diese Aspekte und kann darüber hinaus gleichzeitig an ein Tischtelefon und ein Softphone angeschlossen werden.

„Das gesprochene Wort ist nach wie vor durch nichts zu ersetzen. Die IMPACT DW Pro 2-Headsets sorgen dafür, dass wir unsere Kunden bestmöglich verstehen können und sie uns auch umgekehrt“, sagte Matthäus Hose von WEKA FACHMEDIEN.

Der Einsatz der Headsets habe sich auch auf die Produktivität der Mitarbeiter ausgewirkt, berichtet der Verlagsleiter. Dies ist auf die optimale Übertragung des gesprochenen Wortes durch die IMPACT DW Pro 2-Headsets zurückzuführen.

„Unsere Mitarbeiter sind täglich in laufenden Gesprächen mit Kunden und Branchenpartnern. Jedes einzelne Wort ist wichtig. Die Headsets leisten eine herausragende Tonqualität – und zwar in beiden Richtungen.

Im Vergleich zu anderen Headsets hat das IMPACT DW Pro 2 sehr gut abgeschnitten, so Hose. Das Headset überzeugte ihn vor allem durch seine Designmerkmale, aber auch in Bezug auf Klang, Materialien und Komfort. Bei der Einführung der DECT-Headsets gab es keine technischen Schwierigkeiten. Hose betont auch, dass die gebotene technische Unterstützung ohne zeitliche Beschränkungen verfügbar war.