Eine nachhaltige Zukunft schaffen

Als Teil der Demant-Gruppe, einer weltweit führenden Unternehmensgruppe im Bereich Hörgerätetechnologie, ist EPOS in die Demant Nachhaltigkeitsstrategie und das Rahmenwerk integriert und verpflichtet, einen Beitrag zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung zu leisten.

Unser Nachhaltigkeitsansatz

Wir arbeiten an der Stärkung der Nachhaltigkeit in unseren betrieblichen Abläufen. In den kommenden Jahren haben wir in dieser Hinsicht zwei Hauptprioritäten. Diese Bereiche stehen im Mittelpunkt unserer aktuellen Nachhaltigkeitsstrategie. Wir werden jedoch auch in anderen wichtigen Bereichen unseres Geschäfts weiter an Verbesserungen arbeiten.

Klimaauswirkungen

Wir bemühen uns, Verpackungen und Abfälle zu reduzieren, unterstützen die Erzeugung und Beschaffung umweltfreundlicher Energie und streben ehrgeizige Emissionssenkungen an, vor allem bei der Nutzung von Transportmitteln. Als Teil der Demant Group engagieren wir uns für die Initiative Science Based Targets, die sich verpflichtet, die Klimaziele an dem auszurichten, was die Wissenschaft als notwendig erachtet, um das ehrgeizigste Ziel des Pariser Abkommens zu erreichen: die Begrenzung der globalen Erwärmung auf 1,5°C durch das Erreichen von netto null globalen Kohlenstoffemissionen bis 2050.

Vielfalt und Inklusion:

Wir schätzen die Vielfalt und fördern eine unvoreingenommene und integrative Kultur mit Chancengleichheit. Wir verfolgen einen gezielten Ansatz für Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion (DE&I). Um unsere Arbeit zu lenken und zu steuern, wurde ein globales DE&I-Positionspapier eingeführt, mit dem eine Richtlinie und die Festlegung von Zielen für 2022 gebildet werden.

Unser Nachhaltigkeitsrahmen

Unser Nachhaltigkeitsrahmen gibt einen Überblick über die Bereiche, die für die EPOS-Nachhaltigkeitsstrategie von zentraler Bedeutung sind, und auf welche Nachhaltigkeitsziele wir uns dabei konzentrieren. Die Richtung, die wir für unsere Nachhaltigkeitsarbeit einschlagen, basiert auf einer gründlichen Bewertung der wichtigsten Nachhaltigkeitsthemen für EPOS und Demant, unserer Stakeholder sowie unserer aktuellen und potenziellen Beiträge zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung.

In Verbindung mit dem Kernbeitrag unseres Nachhaltigkeitsrahmens haben wir vier Säulen in unserer Nachhaltigkeitsarbeit, die hauptsächlich mit unseren betrieblichen Praktiken verbunden sind. Für jede Säule definieren wir individuelle Ambitionen, Projekte und Ziele, die unseren kontinuierlichen Fortschritt vorantreiben.

  • Umwelt und Klima

    Wir haben die Verantwortung, den Planeten in einem guten Zustand für künftige Generationen zu hinterlassen. Wir engagieren uns für die Initiative Science Based Targets, die sich verpflichtet, die Klimaziele anzugleichen und bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen.

  • Mitarbeitende und Kultur

    Unsere Mitarbeiter sind unsere größte Stärke und unsere wertvollste Ressource. Wir sind bestrebt, ein ansprechendes Umfeld für unsere Mitarbeiter zu schaffen. Ihr Wohlbefinden ist für unseren Erfolg von grundlegender Bedeutung.

  • Geschäftsethik und Unternehmensführung

    Wir halten uns an alle Regeln und Vorschriften, und es ist wichtig, dass wir unsere Geschäfte stets auf ethische Weise führen. Wir sind der Meinung, dass es notwendig sein kann, über das hinauszugehen, was die lokalen Gesetze vorschreiben, und dass dies positive Auswirkungen auf die lokalen Regierungen und Praktiken haben kann.

  • Gesellschaft und lokale Gemeinschaft

    Wir halten uns an alle Regeln und Vorschriften, und es ist wichtig, dass wir unsere Geschäfte stets auf ethische Weise führen. Wir sind der Meinung, dass es notwendig sein kann, über das hinauszugehen, was die lokalen Gesetze vorschreiben, und dass dies positive Auswirkungen auf die lokalen Regierungen und Praktiken haben kann.

  • Lesen Sie den Demant Nachhaltigkeitsbericht 2022

    Hier
  • Lesen Sie mehr über unsere Nachhaltigkeitsbemühungen

    Hier