Zusammenfassung: Inwiefern wird eine gute Audioqualität die Zukunft der Bildung prägen?

Bei EPOS geht unsere Leidenschaft für Audio weit über Technik, Produktdesign und Forschung hinaus. Wir sehen auch die Geschichten hinter den Alltagsgeräuschen – Klänge, die informieren, beeinflussen, begeistern und unterhalten.

Um herauszufinden, wie der Klang das Erleben der Menschen prägt, haben wir Powered by Audio gestartet: einen EPOS Podcast mit Branchenpionieren, welche die Zukunft des Klangs gestalten.

In Folge 5 der Serie (Inwiefern wird eine gute Audioqualität die Zukunft der Bildung prägen?) spricht Moderatorin Randi Zuckerberg mit Dr. Arline Bronzaft und Dr. Steven Tello darüber, welche Rolle der Sound (und Lärm) im Klassenzimmer spielt und wie er sich in einer zunehmend online stattfindenden Lernumgebung einfügt.

Füllen Sie das Formular unten aus, um eine Zusammenfassung der Erkenntnisse und Maßnahmen zu erhalten, die Sie als Pädagogen, Elternteil oder Bildungseinrichtung ergreifen können.

Dr. Arline Bronzaft

Dr. Bronzaft war als Beraterin von fünf Bürgermeistern der Stadt New York tätig und ist Vorsitzende des Noise Committee von GrowNYC.org. Ihre bahnbrechende Forschung aus den 1970er-Jahren über die Auswirkungen von U-Bahnlärm auf das Lernen von Kindern wird von Fachleuten bis heute zitiert.

Dr. Steven Tello

Dr. Tello ist ein Pionier im Bereich des virtuellen Unterrichts und war 1996 am Aufbau eines der ersten vollständig akkreditierten Online-Studiengänge der Universität beteiligt. Sein beruflicher Werdegang als Fakultätsmitglied, Administrator und Vice Provost an der UMass Lowell macht Tello zu einem ausgezeichneten Experten auf seinem Gebiet.

Füllen Sie das Formular aus, um den kompletten Bericht herunterzuladen

Ja, ich stimme zu, von EPOS per E-Mail auf mich abgestimmte Marketing-Inhalte zu Produkten, Sonderangeboten, Veranstaltungen, Wettbewerben, Einladungen, Neuigkeiten usw. zu erhalten. Ich kann meine Einwilligung jederzeit über einen Kündigungslink in der Nachricht widerrufen. Lesen Sie mehr darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten behandeln und schützen, in unserer Datenschutzrichtlinie.

Die personenbezogenen Daten, die Sie in dieses Kontaktformular eingeben, werden von der EPOS Group A/S ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage und der Kontaktaufnahme mit Ihnen in diesem Zusammenhang verarbeitet, mit dem Hinweis, dass unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserem berechtigten Interesse in Übereinstimmung mit Artikel 6(1)(f) der DSGVO beruht. Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Kommunikation mit Ihnen und die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.