Headset mit oder ohne Kabel?

Alle Geräusche unter Kontrolle

Laute Hintergrundgeräusche lassen sich in offenen Büroumgebungen nicht vermeiden. Der technologische Fortschritt eröffnet jetzt jedoch Möglichkeiten, diesem immer wieder auftretenden Problem beizukommen.

Haben Sie schon einmal versucht, sich zu konzentrieren, während eine Gruppe von Kollegen direkt neben Ihrem Schreibtisch den neuesten Verkaufsbericht bespricht? Haben Sie schon einmal von einem Café aus gearbeitet und waren bei dem angeregten Geplauder rundherum nur wenig produktiv? Oder vielleicht wollten Sie auf einem Langstreckenflug an einem verzwickten Budgetplan arbeiten – was durch das schreiende Baby in der Reihe hinter Ihnen zum Scheitern verurteilt war. 

Keine Frage: Hintergrundgeräusche betreffen uns alle in unterschiedlichem Maße. Sie verursachen Stress und belasten dadurch unsere Gesundheit. Sie lenken ab und beeinträchtigen die Konzentration, was wiederum die Produktivität schmälert. Für moderne Arbeitnehmer in offenen Büroumgebungen ist Hintergrundlärm mitunter besonders unangenehm. Aktive Geräuschunterdrückung und ANC-Headsets können hier Abhilfe schaffen.  

Aber gehen wir einen Schritt zurück: Was ist Geräuschunterdrückung?

Allgemein gesprochen ist das die Methode, um unerwünschte Geräusche zu verringern. Es gibt verschiedene Wege, um unerwünschte Geräusche zu verringern, einer davon ist die aktive Geräuschunterdrückung. Beginnen wir jedoch mit der einfachsten Methode – der passiven Geräuschunterdrückung.

Passive Geräuschunterdrückung

– auch Geräuschisolation genannt – ist die grundlegendste Methode, um die Ohren vor Umgebungslärm zu schützen. Auch sehr alte Kopfhörer, die Sie vielleicht noch zu Hause haben, bieten ein gewisses Maß an passiver Geräuschunterdrückung. Sie bedecken Ihre Ohren und blockieren damit zumindest einen Teil der Umgebungsgeräusche. Es ist ganz logisch: je dicker die Ohrpolster sind, desto besser ist die passive Geräuschunterdrückung.

Die passive Geräuschunterdrückung verringert die Umgebungsgeräusche natürlich nur in begrenztem Umfang. Um ein wenig in die Details einzusteigen: die passive Geräuschunterdrückung deckt nur höhere Frequenzen ab, während der niedrigfrequente Bereich ungestört passieren kann.

Active Noise Cancelling (ANC)

An diesem Punkt zeigt die aktive Geräuschunterdrückung ihre Vorteile. Active Noise-Cancelling -Headsets sind im Grunde die gleichen wie ihre passiven Gegenstücke, sie bieten aber ein zusätzliches Maß an Geräuschunterdrückung. Wie funktioniert das? Durch die Erzeugung von „Gegenschall“ – gleiche, aber umgekehrte Schallwellen, die den Umgebungsgeräuschen entgegenwirken und diese minimieren. Auf diese Weise werden auch die niedrigfrequenten Schallwellen reduziert.

Doch das ist noch nicht alles.

Aktive Geräuschunterdrückung kann auf drei verschiedene Arten implementiert werden. Deshalb sprechen wir von Feedforward, Feedback und hybrider aktiver Geräuschunterdrückung. 

Feedforward aktive Geräuschunterdrückung funktioniert, indem ein Mikrofon an der Außenseite der Ohrmuschel angebracht wird. Das Mikrofon erkennt Umgebungsgeräusche frühzeitig und erzeugt Gegen-Geräusche, um ihnen entgegenzuwirken. 

Bei Feedback aktiver Geräuschunterdrückung wird das Mikrofon stattdessen in der Ohrmuschel platziert. Dies impliziert, dass Gegen-Geräusche erzeugt werden, um Umgebungsgeräuschen, die die passive Geräuschunterdrückung durchlaufen haben, entgegenzuwirken. 

Hybride aktive Geräuschunterdrückung ist, wie das Wort schon sagt, eine Mischung aus Feedforward- und Feedback-ANC. Sie funktioniert durch die Verwendung von Mikrofonen sowohl an der Innen- als auch an der Außenseite jeder Ohrmuschel. Auf diese Weise werden Umgebungsgeräusche außerhalb der Ohrmuschel erkannt und Gegen-Geräusche erzeugt. Das Innenmikrofon erkennt Gegen-Geräusche, wenn sie eindringen, und passt seinen Pegel perfekt an, so dass unerwünschte Geräusche neutralisiert werden, bevor sie die Ohren erreichen. Dies garantiert eine breitere und bessere Geräuschunterdrückung. 

Doch damit wollten wir uns nicht zufriedengeben. Bei EPOS sind wir bestrebt, Audioerlebnisse durch bahnbrechende Audiotechnologie zu perfektionieren. 

Deshalb sind wir stolz auf eine noch fortschrittlichere hybride ANC-Technologie – Adaptive ANC.Die hybride aktive Geräuschunterdrückungstechnologie von EPOS wird um eine „adaptive“ Dimension ergänzt, die Ihre Hintergrundumgebung ständig überwacht, sich nahtlos an Ihre Umgebungsgeräusche anpasst und den richtigen Grad der Geräuschunterdrückung bietet, wo und wann er benötigt wird.