Ist die DECT-Technologie auch für Ihr Unternehmen nutzbringend?

Die DECT-Technologie ist inzwischen, dank der herausragenden Gesprächsqualität und der großen Mobilität, ein beliebter Standard für kabellose Sprachkommunikation. Da DECT-Geräte ein eigenes Frequenzband verwenden, treten bei gleichzeitiger Verwendung von Bluetooth® und WLAN keine Interferenzen auf. Die Kommunikationssysteme auf den DECT-Standard aufzurüsten, kann Ihnen also deutliche Vorteile an den Arbeitsplätzen bescheren. Es sind jedoch einige Aspekte zu berücksichtigen, bevor Sie eine solche Entscheidung treffen.

5 Fakten zu DECT

  • DECT ist die Abkürzung für Digital Enhanced Cordless Telecommunications
  • DECT ist der europäische Standard für kabellose Kommunikation über kurze Entfernungen
  • DECT lässt sich für Sprache, Daten und Netzwerke anpassen und kann weltweit über nicht lizenzierte Frequenzzuweisungen verwendet werden
  • Die am häufigsten zugewiesenen Frequenzen von DECT liegen in Europa im Bereich 1880–1900 MHz
  • Die am häufigsten zugewiesenen Frequenzen von DECT liegen in den USA im Bereich 1920–1930 MHz

__

Was sind die wichtigsten Vorteile von DECT?

Weitreichende Mobilität

DECT-Geräte funktionieren kabellos und ermöglichen es modernen Berufstätigen, sich mobil im Büro zu bewegen, so dass sie leichter denken, zusammenarbeiten und aktiv bleiben können.

Komfort und Kommunikation

Die verbesserte Gesprächsqualität erleichtert die Kommunikation. Dies wiederum erhöht das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und damit deren Effizienz und die Produktivität.

DECT-Lösungen haben keine Interferenzen mit 2,4-GHz-WLAN

Bei Bluetooth® ist dies hingegen der Fall. Mit DECT ist es also möglich, mehrere Nutzer in der gleichen offenen Büroumgebung zu haben.

__

Gerätedichte und Nutzungsbereich bei DECT

Gerätedichte

Wenn Sie überlegen, mehrere kabellose DECT-Headsets in einer offenen Büroumgebung einzusetzen, sollte bedacht werden, wie viele Geräte in einem bestimmten Bereich zur Anwendung kommen. Wenn man mehrere DECT-Headsets in unmittelbarer Nähe hat, teilen sie sich das gleiche Funkspektrum. Das bedeutet, dass die Anzahl der Geräte, die gleichzeitig im gleichen Bereich verwendet werden können, begrenzt ist. Wenn dieser Grenzwert überschritten wird, kann es zu Interferenzen kommen.

Nutzungsbereich wirkt sich auf Gerätedichte aus

Headsets verbrauchen mehr Sendeleistung, je weiter sie von ihrer Basiseinheit entfernt sind, dadurch steht weniger Funkspektrum für andere Geräte zur Verfügung. Dies bedeutet, dass die Größe des Nutzungsbereiches sich darauf auswirkt, wie viele Nutzer gleichzeitig möglich sind. Bei kleinerem Nutzungsbereich steigt die Dichte möglicher DECT-Geräte und umgekehrt.

__

Wichtige Überlegungen vor dem Einsatz von DECT

Alle DECT-Systeme verfügen über eine feste Anzahl von Kanälen, die für DECT-Geräte verfügbar sind. Die Anzahl der Kanäle ist nicht gleichbedeutend mit der Anzahl der jeweils nutzbaren DECT-Geräte. Diese Anzahl der DECT-Geräte, die Sie einsetzen können, unterliegt dem Einfluss verschiedener Faktoren. Die wichtigsten Faktoren sind:

  • Art der Arbeit im jeweiligen Büro

Je mehr die Beschäftigten an ihren Arbeitsplätzen verbleiben, desto mehr Geräte können gleichzeitig verwendet werden. Wenn sich jedoch viele Mitarbeiter im Raum bewegen, ist in diesem Bereich nur eine kleinere Anzahl an DECT-Geräten möglich.

  • Gleichzeitige Nutzung

Die Anzahl der Nutzer, die gleichzeitig telefonieren, spielt eine große Rolle, wenn man die mögliche Anzahl von DECT-Geräten für einen Standort ermitteln will. Dies spielt beispielsweise eine wesentliche Rolle in Callcentern, wo im Prinzip alle Beschäftigten permanent telefonieren.

  • Grundriss und Lage des Büros

Die Anzahl möglicher DECT-Geräte wird jedoch auch bedingt durch das Büro an sich, durch seinen Grundriss und die zur Abtrennung der einzelnen Räume verwendeten Baustoffe. Schließlich hängt die DECT-Dichte davon ab, ob dieselbe Technik in der Nähe ebenfalls verwendet wird.

  • Verwendete Geräte

DECT ist ein Branchenstandard, dem alle DECT-Produkte genügen müssen. Dennoch wirken sich auch die jeweils verwendete Marke und deren Reichweite darauf aus, wie viele Geräte eingesetzt werden können.

IMPACT DECT – kabellose Headsets

Serie IMPACT D 10, Serie IMPACT SD/DW, Serie IMPACT 5000

Die kabellosen IMPACT-DECT-Headsets sind für den Bedarf der Kommunikationsprofis von heute konzipiert. Die Headsets der Serien IMPACT D 10, SD/DW und IMPACT 5000 wenden sich mit ihrem angenehmen Tragekomfort an Nutzerinnen und Nutzer, die sie Tag für Tag verwenden und kabellosen Lösungen den Vorzug geben, um ihre Produktivität zu steigern. Die verschiedenen Modelle der kabellosen EPOS DECT-Headsets haben in typischen Bürogebäuden eine Reichweite von bis zu 55 Metern und bei Sichtverbindung von bis zu 180 Metern. Wenn Sie mehr über die kabellosen IMPACT DECT-Headsets erfahren möchten, klicken Sie auf die unten stehenden Links.

Produktserie

IMPACT DW

Freiheit und Flexibilität

Wenn Arbeiten für Sie gleichbedeutend mit Telefonieren ist, entscheiden Sie sich für eine kabellose DECT-Lösung, die für ein hervorragendes Kundenerlebnis sorgt.

Mehr erfahren

IMPACT D 10

Kabellose Freiheit jeden Tag

Erfahren Sie, wie sich kabellose Freiheit anfühlt – mit einer DECT-Lösung mit klarem natürlichem Klang, gepaart mit Flexibilität.

Mehr erfahren

IMPACT 5000

Telefonieren mit Wirkung

Erleben Sie die Vorteile der drahtlosen DECT-Kommunikation mit vollem, natürlichem Klang und absoluter Flexibilität.

Mehr erfahren

Laden Sie das vollständige Whitepaper herunter