Steigern Sie die Produktivität mit der richtigen Headset-Konnektivität

Laut der Studie „The way we work“ von Sennheiser aus dem Jahr 2019 verwenden 72 % der Mitarbeiter, die in Contact Centern und Großraumbüros arbeiten, täglich ein Headset. 40 % geben an, dass sie ihr Headset mehr als vier Stunden täglich nutzen. Daraus folgt: Die Wahl der richtigen Verbindung zwischen den EPOS Headsets Ihrer Mitarbeiter und deren Telefonen oder anderen Geräten bzw. zur Unified Communications-Lösung Ihres Unternehmens wirkt sich auf die Mitarbeiterleistung und die Unternehmensergebnisse aus.

Es stehen drei Konnektivitäten zur Auswahl: Kabel, Bluetooth und DECT. Jede hat ihre Vor- und Nachteile. Welche Lösung für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist, hängt von der räumlichen Aufteilung Ihres Büros und Ihrem Fachgebiet sowie vom bevorzugten Arbeitsstil und dem Arbeitsort Ihrer Mitarbeiter ab.

Mit dem robusten Kabel (ursprüngliche Plug-and-Play-Lösung) brauchen Sie sich keine Gedanken mehr über die Akkulaufzeit zu machen. Allerdings würden sich die 30 % der Mitarbeiter, die mit dem Headset umherlaufen müssen, in ihrer Freiheit eingeschränkt fühlen. Ein Bluetooth-Headset bietet mehr Mobilität, jedoch mit dem Risiko, dass es zu einer Störung der WLAN-Verbindung kommen kann. Bei DECT-Verbindungen besteht dieses Problem nicht. Jedoch ist die Anzahl der Geräte, mit denen sie verbunden werden können, begrenzt.

Für einen detaillierten Vergleich der einzelnen Verbindungsoptionen laden Sie bitte diesen One Pager herunter, um mehr über Ihre Optionen zu erfahren.

Füllen Sie das Formular aus, um den One-Pager herunterzuladen

Ja, ich stimme zu, von EPOS per E-Mail auf mich abgestimmte Marketing-Inhalte zu Produkten, Sonderangeboten, Veranstaltungen, Wettbewerben, Einladungen, Neuigkeiten usw. zu erhalten. Ich kann meine Einwilligung jederzeit über einen Kündigungslink in der Nachricht widerrufen. Lesen Sie mehr darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten behandeln und schützen, in unserer Datenschutzrichtlinie.

Die personenbezogenen Daten, die Sie in dieses Kontaktformular eingeben, werden von der EPOS Group A/S ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage und der Kontaktaufnahme mit Ihnen in diesem Zusammenhang verarbeitet, mit dem Hinweis, dass unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserem berechtigten Interesse in Übereinstimmung mit Artikel 6(1)(f) der DSGVO beruht. Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Kommunikation mit Ihnen und die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.