EPOS Headsets helfen Kunden, überall flexibel und zuverlässig zu kommunizieren

Kopenhagen, Dänemark – 20. Mai 2021: EPOS gab heute bekannt, dass seine Headsets der Serien EPOS ADAPT 360, ADAPT 460, ADAPT 560, ADAPT 660, ADAPT Presence Grey UC und IMPACT SDW 5000 mit den wichtigsten Avaya OneCloud™ UCaaS (Unified Communications as a Service) und Avaya OneCloud CCaas (Contact Center as a Service) Lösungen kompatibel sind und Mitarbeitern in Contact Centern und Unternehmen ein erstklassiges Klangerlebnis bieten, egal ob im Büro oder unterwegs. Avaya ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für verbesserte und vereinfachte Kommunikation und Zusammenarbeit.

EPOS unterstützt Kunden dabei, konzentriert zu bleiben und flexibel im Büro und ortsunabhängig zu arbeiten, indem wir großartigen Klang und außergewöhnliche Sprachverständlichkeit ohne störende Hintergrundgeräusche bieten. Die Headsets sind jetzt von Avaya auf Kompatibilität mit dem Avaya Workplace Client für Windows, dem Avaya J100 IP Phone, dem Avaya one-X® Agent und dem Avaya 96x1 IP Deskphone getestet, wenn sie mit Avaya Aura® Session Manager 8.1 und Avaya Aura Communication Manager 8.1 verwendet werden.

"Unser Team ist bestrebt Lösungen zu entwickeln, die Kunden mit ihren Avaya-Lösungen souverän nutzen können", sagte Theis Moerk, Vice President of Product Management bei EPOS. "Dieser Avaya DevConnect-Konformitätstest hilft uns, unser Engagement für die Perfektionierung von Audioerlebnissen und die Bereitstellung erstklassiger Audiolösungen für Mitarbeiter und Unternehmen unter Beweis zu stellen."

"Durch unsere Partner für Technologie, wie z. B. EPOS, können wir unseren Kunden Werkzeuge zur Verfügung stellen, die ihnen ein erstklassiges Audioerlebnis bieten und ihnen eine einfache und zuverlässige Kommunikation in einer sich verändernden Geschäftsumgebung ermöglichen", sagte Eric Rossman, Avaya Vice President of Technology Partners and Alliances.

EPOS ist Technologiepartner im Avaya DevConnect-Programm – eine Initiative zur Entwicklung, Vermarktung und zum Vertrieb innovativer Produkte von Drittanbietern, die mit der Avaya-Technologie kompatibel sind. Dies kann den Wert von Investition, die ein Unternehmens in sein Netzwerk investiert, steigern.

Als Technologiepartner kann EPOS Produkte zur Konformitätsprüfung an Avaya senden, dort entwickelt ein Team von DevConnect-Ingenieuren einen umfassenden Prüfplan für jede Anwendung, um die Avaya-Kompatibilität zu überprüfen. Auf diese Weise können Kunden ihr Netzwerk problemlos um erstklassige Funktionen erweitern, ohne ihre bestehende Infrastruktur austauschen zu müssen - dadurch wird die Bereitstellung neuer Anwendungen beschleunigt und gleichzeitig werden die Komplexität des Netzwerks sowie die Installationskosten reduziert.

Hier erfahren Sie mehr darüber, inwiefern EPOSTeil des DevConnect-Programm von Avayasowie von anderen Partnerprogrammen von Avaya ist.

Über Avaya

Der Erfolg von Unternehmen wird von den Erfahrungen, die sie bieten, bestimmt. Jeden Tag basieren Millionen dieser Erfahrungen auf den Lösungen von Avaya Holdings Corp. (NYSE: AVYA). Avaya gestaltet die Zukunft der Arbeit mit Innovationen und Partnerschaften, die bahnbrechende Geschäftsvorteile bieten. Unsere Cloud-Kommunikationslösungen und unser Multi-Cloud-Anwendungsökosystem ermöglichen personalisierte, intelligente und reibungslose Erlebnisse für Kunden und Mitarbeiter, diese tragen dazu bei, strategische Ziele und gewünschte Ergebnisse zu erreichen. Gemeinsam sind wir bestrebt, Erlebnisse zu verbessern und so Ihr Geschäft zu stärken mit – Experiences That Matter. Erfahren Sie mehr unter www.avaya.com.

ÜBER EPOS

EPOS ist ein Anbieter von Audio- und Videokonferenzlösungen. Das Unternehmen entwickelt und verkauft Geräte für Unternehmen und die Gaming-Community. Gestützt auf führende moderne Technologien bietet das in Dänemark gegründete Unternehmen EPOS Audio‑ und Videolösungen im High-End-Bereich, die sich in erster Linie durch Design, Technologie und Leistung auszeichnen.

EPOS wurde gegründet, damit sich bestehende Unternehmensteile eines Joint Ventures zwischen der Demant A/S und der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG, bekannt als Sennheiser Communications, in neuer Konstellation weiterentwickeln. Neben einem neuen Portfolio unter der Eigenmarke führt EPOS unter dem Co-Branding EPOS | SENNHEISER auch den Vertrieb des gegenwärtigen Sortiments von Sennheiser Communications fort.

EPOS ist Teil der Demant-Gruppe, einem weltweit führenden Konzern im Bereich Audio- und Hörgerätetechnologie. Vor diesem Hintergrund kann das Unternehmen auf mehr als 115 Jahre Erfahrung innovativer Audiotechnik zurückblicken. Von seinem Hauptsitz in Kopenhagen, Dänemark, aus agiert EPOS in einem globalen Markt mit Niederlassungen und Partnern in über 30 Ländern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.eposaudio.com

Vollständige Pressemitteilung herunterladen