EPOS kündigt neue Partnerschaft mit Code Software an, um die Produktivität der Mitarbeiter und die Akzeptanz von Geräten zu verbessern

30. September 2020 – Das Unternehmen für Premium-Audiolösungen EPOS – Teil der Demant Group – gibt heute bekannt, dass es künftig mit Code Software, einem Technologieunternehmen, das Software zur Unterstützung von UC&C-Plattformen wie Microsoft Teams, Cisco und Avaya liefert, zusammenarbeiten wird. Die neue Partnerschaft stellt die jüngste Initiative von EPOS dar, um das Geräteverständnis und die Geräteverwaltung in Unternehmen zu unterstützen sowie die Produktivität der Mitarbeiter und die Akzeptanz von Geräten zu fördern.

Im Rahmen der neuen Partnerschaft wird Code Software die Gerätedetails von EPOS in seine hochentwickelte Geräteverwaltungssoftware ClobbaDM integrieren, um den Anwendern die Verwaltung ihrer Ressourcen zu erleichtern und die Aktualisierung von Firmware und Geräteeinstellungen zu beschleunigen, was gleichzeitig das Risiko menschlicher Fehler reduziert. Als Teil der Clobba-Softwaresuite, die Analyse-, Berichts-, Aufzeichnungs-, Abrechnungs- und allgemeine Management-Tools umfasst, ermöglicht ClobbaDM die Erstellung von Nutzungs- und Qualitätsberichten sowie die Bestands- und Geräteverwaltung, was IT-Verantwortlichen wertvolle Einblicke in die Gerätezuordnung für eine ganze Reihe von EPOS-Geräten erlaubt.

Darüber hinaus können Anwender mit ClobbaDM die Anrufqualität sowohl von EPOS-Geräten als auch ihren bevorzugten UC&C-Plattformen überwachen, um Probleme zu ermitteln, die die Produktivität und Anrufqualität im Unternehmen beeinträchtigen könnten. Die Software liefert Erkenntnisse zur Förderung der Benutzerakzeptanz und Ermittlung von Problemen bei der Anrufqualität. Gleichzeitig bietet sie eine einfache und effiziente Möglichkeit zur Verwaltung mehrerer Geräte – eine intuitive Einzellösung, die die Nutzerakzeptanz verbessert, Anwendungsfehler durch den Endnutzer reduziert und die Betriebskosten senkt.

Mark Armstrong, Director, Code Software, bemerkt: „Code ist hoch erfreut über die Zusammenarbeit mit EPOS. Mit ClobbaDM haben wir eine Lösung, die unsere UC&C Berichts- und Verwaltungssuite stärkt. Sie liefert Unternehmen, die EPOS-Geräte verwenden, wertvolle Einblicke, um die Nutzerakzeptanz zu fördern und Probleme mit der Anrufqualität zu ermitteln. Gleichzeitig bietet sie eine einfache und effiziente Möglichkeit, mehrere Geräte zu verwalten.“

Theis Moerk, Vice President of Product Management, Enterprise Solutions, bei EPOS ergänzt: „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Code Software, um so unseren gemeinsamen Kunden noch mehr Möglichkeiten zur Verwaltung ihrer Endgeräte zu bieten. In der gegenwärtigen Situation ist es von großer Wichtigkeit, die Unternehmen mit den richtigen Instrumenten zur Steigerung der Effizienz und der Produktivität zu unterstützen.“

Hier erfahren Sie mehr über Code Software und EPOS.

ÜBER CODE SOFTWARE

Code wurde 2013 gegründet und ist ein Technologieunternehmen, das Unified Communications und Collaboration-Lösungen einschließlich Analytik, Berichterstattung, Aufzeichnung, Abrechnung und allgemeines Management anbietet. Als weltweit tätiges Unternehmen ist es unser Ziel, Unternehmen bei der Optimierung ihrer Investitionen in UC&C zu unterstützen. Zudem streben wir mit unserem Partnernetzwerk danach, ein geschätzter und verlässlicher Teil ihres Ökosystems zu werden. Unsere Produkte kommen in kleinen und mittelständischen bis zu multinationalen, globalen Unternehmen auf 5 Kontinenten zum Einsatz.

Weitere Informationen finden Sie unter www.codesoftware.net

ÜBER EPOS

EPOS ist ein Anbieter von Audio- und Videokonferenzlösungen. Das Unternehmen entwickelt und verkauft Geräte für Unternehmen und die Gaming-Community. Gegründet in Dänemark, entwickelt das Unternehmen auf der Grundlage modernster Technologien High-End-Lösungen für Audio und Video, die hinsichtlich Design, Technik und Leistung Maßstäbe setzen.

EPOS wurde gegründet, damit sich bestehende Unternehmensteile eines Joint Ventures zwischen der Demant A/S und der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG, bekannt als Sennheiser Communications, in neuer Konstellation weiterentwickeln. Neben einem neuen Portfolio unter der Eigenmarke führt EPOS unter dem Co-Branding EPOS I SENNHEISER auch den Vertrieb des gegenwärtigen Sortiments von Sennheiser Communications fort.

EPOS ist Teil der Demant-Gruppe, einem weltweit führenden Konzern im Bereich Audio- und Hörgerätetechnologie. Das Unternehmen baut auf mehr als 115 Jahren Erfahrung in Sachen Innovation und Sound auf. Von seinem Hauptsitz in Kopenhagen, Dänemark, aus agiert EPOS in einem globalen Markt mit Niederlassungen und Partnern in über 30 Ländern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.eposaudio.com