Ermüdung vermeiden und besser performen

Das Gamen kann physisch und psychisch anspruchsvoll sein, besonders in einer wettbewerbsorientierten Umgebung. EPOS-Ingenieure stellen sicher, dass Gamer die bestmögliche Leistung bringen können, egal wie lange die Session dauert.

Wir bei EPOS setzen unsere Leidenschaft für Exzellenz in der Audiotechnik ein, um sicherzustellen, dass unsere Produkte die Leistung und den Genuss eines Gamers maximieren. Gleichzeitig kümmern wir uns darum, die Auswirkungen dessen zu minimieren, was Experten auf dem Gebiet der Psychoakustik „Hörermüdung“ nennen.

Am besten versteht man das Phänomen, wenn man sich überlegt, wie anstrengend es ist, in einem Restaurant zu verstehen, was an einem anderen Tisch gesprochen wird. Man muss sich stark konzentrieren. Das Gehirn muss sich überanstrengen, um den Ton, der in die Ohren gelangt, zu verarbeiten und die irrelevanten Hintergrundgeräusche herauszufiltern. Stell Dir jetzt vor, Du machst das zwei Stunden lang ununterbrochen – aber bist in einem anderen Raum und hörst das Gespräch im Restaurant über Kopfhörer. Je weniger klar die Audioqualität ist, desto mehr ermüdest Du über einen längeren Zeitraum.

Dies ist auch einer der Gründe, warum die Menschen am Ende eines Tages mit Videokonferenzen so erschöpft sind. Mit schlechten Headsets wird die Teilnahme noch ermüdender, denn es ist noch schwieriger, alle anderen Teilnehmer zu verstehen .

Beim Gamen wirst Du mit wichtigen Audioshinweisen geradezu bombardiert. Gleichzeitig hörst du vielleicht Deinen Teamkollegen über einen Sprachkanal zu. Wenn Du ein paar Stunden lang mit einem schlechten Headset spielst, bist Du erschöpft. Das Gehirn ist ständig damit beschäftigt, den verwaschenen Klang zu verarbeiten. Dies nimmt viel mentale Energie in Anspruch, was im Laufe der Zeit zu Hörermüdung führt.

Wir gehen an dieses Problem mit dem gleichen Ansatz heran wie an alle unsere Audiotechnologien: Es geht um Ausgewogenheit. Man könnte meinen, es wäre richtig, den Ton so einzustellen, dass die Stimme oder andere wichtige Audiosignale superklar sind. Doch wenn es unnatürlich klingt, ermüdet das Gehirn! Bei EPOS fangen wir damit an, dass die Lautsprecher in unseren Headsets einen natürlichen, ausgewogenen Klang liefern.





Natürlich kann unser Gehirn realen Klang interpretieren. Daher ist es ein guter Ausgangspunkt, den Ton natürlich klingen zu lassen. Dann geben wir Dir die Tools an die Hand, um den Sound an Deine Gaming-Umgebung und individuelle Vorlieben anzupassen. Mit der EPOS Gaming Suite kannst Du zum Beispiel den EQ leicht anpassen und als Voreinstellung für jedes Game einzeln speichern. Du kannst den Nachhall in unserer 7.1-Surroundsound-Implementierung herunterdrehen, wenn das Game ein wenig verwaschen klingt.

Was wir nicht tun, ist, die Basswiedergabe künstlich aufzublasen, um die Unzulänglichkeiten eines billigen Headset-Lautsprechers zu verbergen. Wir geben uns auch nicht mit einem Frequenzgangdiagramm im Mitteltonbereich zufrieden, das stark von den theoretischen Idealen abweicht. In diesem entscheidenden Audiobereich halten wir den Frequenzgang so genau wie möglich, damit Du nicht nur die Warnung des Teamkollegen hörst, sondern auch weißt, wer den Alarm ausgelöst hat, ohne dass die Konzentration vom Geschehen abgelenkt wird. Als Experten auf dem Gebiet der Psychoakustik und weil wir die EPOS Surround-Technologie intern entwickelt haben, wissen wir: Kristallklare höhere Frequenzen sind entscheidend, damit das Gehirn direktionale Audiosignale richtig interpretieren kann.

Als Audioingenieure haben wir all diese Anforderungen gleichzeitig im Blick. Denn nur wenn wir ein gutes akustisches Gesamterlebnis bieten, können wir die Auswirkungen von Hörermüdung mindern. Gamer wollen stundenlang spielen, wenn sie die Zeit dafür haben. Unsere Aufgabe ist es, sicherzustellen, dass durch unsere Produkte Hörermüdung bei diesem Erlebnis vermieden wird!

Unser Engagement für herausragende Technik hilft Dir, länger im Game zu bleiben und durchgehend auf höchstem Niveau zu spielen.